Reiseziele

matschbar.  Nah und fern.

Wer träumt nicht davon, mit Kind und Kegel ein paar Wochen auf Weltreise zu gehen? Mit dem Wohnwagen durch Neuseeland, Australien oder die USA zu fahren? Oder gar über die Alpen zu wandern? Was aber, wenn man gar keine Elternzeit nehmen kann? Wenn die Haushaltskasse allzu knapp bemessen ist? Oder, wenn man Kinder hat, die absolut sitzfaul sind und weder im Auto noch im Flugzeug gerne still sitzen?

matschbar.  Hauptsache Erleben.

Es ist oftmals gar nicht so wichtig, wohin man reist. Vielmehr, was man dort macht. Wir möchten vor allem Reiseziele und Übernachtungsmöglichkeiten vorstellen, bei denen Familien mit Kindern willkommen sind, die in schönen Gegenden oder Naturparks liegen und einen hohen Spaß- und Erlebnisfaktor für die Kleinen mitbringen. Aber auch wir Erwachsenen wollen nicht zu kurz kommen und die Möglichkeit haben aktiv zu sein  – und sei es, weil vor der Haustür ein netter kleiner Trail liegt, den man morgens vor dem Frühstück rennen und am Nachmittag dann in aller Ruhe mit dem Laufrad und den Kindern unsicher machen kann. Und natürlich werden wir euch auch die etwas abenteuerlicheren Reisetipps nicht vorenthalten.