laufen mit (bzw. ohne) bauch

laufen in der schwangerschaft ist so ein thema.

sport ist gesund, das ist klar. laufen ist auch gesund, das ist auch klar. sport in der schwangerschaft ist sowieso gesund, aber laufen ab der 20. schwangerschaftswoche ist wohl eher umstritten. zumindest ist meine ärztin dagegen, weil ich nicht merken würde, wenn mein beckenboden in die knie geht. da kann man ein noch so gutes körpergefühl haben.

das klingt eigentlich ganz logisch, aber so recht zufrieden geben will ich mich noch nicht mit dem gedanken. das würde ja heißen, dass ich nur noch ein bis zwei wochen laufen dürfte! nur noch SO KURZ?!! und dann? walking? nordic walking? schwimmen? radfahren? puh, das klingt echt öde! 🙁

mal sehen, wie es weitergeht. das reine lauftraining haben wir in den letzten wochen ja schon auf ein minimum gedrosselt: max. 2-3 mal pro woche, jeweils 25-40 min., niedriger GA1 bereich. und eines muss ich ehrlich sagen: man merkt jedes kilo mehr, das ist anstrengend genug.

respekt vor allen übergewichtigen läufern, das ist nicht ohne!

2016-02-09T23:16:54+00:00

Kommentar verfassen