10er sind einfach anstrengend…

… aber soooooo toll! 🙂

man muss schon sagen, wir sind den trainern hörig. kaum schreibt einer: wir brauchen eine aktuelle 10er zeit, suchen dansic und lotte wie die irren nach 10ern im umkreis von mĂŒnchen. ok, es gab keinen in mĂŒnchen, der nĂ€chste war in bad fĂŒssing, knapp 2,5 std. entfernt: der thermen-marathon. start morgens um 9.45 uhr. also samstag hin, ĂŒbernachten, kaiserschmarrn futtern, sightseeing und morgens starten. es muss ja auch mit dem trainingsplan zusammenpassen, keine wahl. wobei dansics plan und lophis plan dann doch nicht immer aufeinander abgestimmt sind. der geplante halbmarathon in forstenried (im mĂ€rz) passt bei dansic perfekt in den plan – bei lophi gerade so (trainer macht’s möglich – danke noch einmal an dieser stelle).

wie auch immer, steffny, marquardt, dansic, and.bar – jeder sagt etwas anderes. ich höre auf and.bar. der grund ist völlig klar: wenn’s in wien nicht klappt, ich mich aber an den plan gehalten habe, kann es einfach nicht an mir gelegen haben, das wĂ€re gut – fĂŒr mein persönliches ich. noch besser wĂ€re es natĂŒrlich, wenn sich die frage am ende gar nicht stellen wĂŒrde, ich mich als heldin fĂŒhlen kann und die trainer unsere extra mega helden sind. wie auch immer es ausgehen wird, ich weiß, dass sich die beiden um uns kĂŒmmern und bin wahnsinnig froh, dass sie so viel zeit und energie in unsere leistung investieren.

die trainer haben auch immer ein offenes ohr, selbst abends vorm 10er lauf. klar, ist nur ein trainingslauf, aber WAS ZIEHE ICH AN, wenn schneeregen angesagt ist? welche hose (dreiviertel? winter?), welche schuhe (icebugs, trails, oder rennschuhe?), kompressionssocken oder bandage wegen bĂ€nderreizung?, jacke oder sleeve? handschuhe und mĂŒtze waren klar. der rest eigentlich auch… nur als es morgens dann regnete, der regen langsam in schnee ĂŒberging, wechselte ich wieder in die warme lophi-variante. schlecht… war viel zu warm. hĂ€tte ich mal auf die trainerin gehört!

zurĂŒck zum lauf: 10er sind anstrengend…  ich hĂ€tte mir beim laufen nicht meine laktatkurve vor augen halten sollen, das war deprimierend. ein wunder, dass ich mit einem schnitt von 170 durchkam. eigentlich lief’s sogar super, wir hatten alle bestzeiten! phi war schneller als ich (er hĂ€tte natĂŒrlich noch vieeeeel schneller gekonnt, blieb aber netterweise bei mir), dansic war schon beim 1. km nicht mehr zu sehen und ich … wurde sogar DRITTE in meiner altersklasse. stolz wie oskar, sag ich da nur. das lag bestimmt an den pinken icebugs, meine neuen lieblingsschuhen. das schnaufen hatte sich gelohnt, die schmerzen am nĂ€chsten tag auch, ich bin wieder voll im wettkampffieber.

leider haben wir aus zeitgrĂŒnden die siegerehrung verpasst. aber alle ergebnisse gibt’s hier – und ich hatte, naja, sowas wie meine eigene siegerehrung 😉

foto018 siegerehrung

was ich nur nicht bedacht hatte: je schneller der 10er, desto schneller mĂŒssen wir den marathon laufen *schluck*. die derzeit angesetzten 4h15 sind fĂŒr mich noch fernab jeglichen vorstellungsvermögens. mal sehen, was die nĂ€chsten wochen bringen. hauptsache: keine verletzungen!

keep on running!

2 Gedanken zu „10er sind einfach anstrengend…

  • 02/14/2009 um 9:48 am
    Permalink

    wir sind stolz auf euch ! und das mit der kleidungsfrage wird schon noch ! … aber muss das so sein, dass ihr die trainer jetzt so langsam deutlich ĂŒbertrumpft ???
    spricht ja positiv fĂŒr unseren trainingsplan, aber ob ich das jetzt von meiner warte als lĂ€uferin gut finde ??? [grins]

    Antwort
  • 02/11/2009 um 11:42 pm
    Permalink

    Genau: toll ist das Laufen. Heute habe ich mich an den ersten langsamen Trainingszehner gewagt, nachdem meine persönliche Bestzeit (nennt man das auch so, wenn man ĂŒberhaupt noch keine Zeit hatte?) doch diverse Muskelfasern in den Oberschenkeln ĂŒberreizt hat. Zum GlĂŒck wird man durch Trainung nicht nur beim Tempo schneller, sondern erholt sich auch schneller.

    Antwort

Kommentar verfassen