49 km zu fuß, 55 km auf dem radl

… man könnte sagen: eine erfolgreiche woche!

aber jetzt bin ich froh, dass die nächste woche ruhiger wird. und ich hoffe ganz fest, dass in der zeit der schnee schön wegtaut. heute wieder knietief über schneefelder – was am anfang der wintersaison als „romantisch“ deklariert wurde, ist mittlerweile nur noch überflüssig. aber mei, das wetter kann man auch nicht ändern. zumindest sind wir jetzt für fast jede wetterlage in wien vorbereitet, auch ein vorteil von frühlingsmarathon. wobei, sollten wir am 19.4. auf einmal 30°c haben, hätte ich ein problem!

insgesamt hält alles – bisher! – und muskulär hat sich besonders das kiesertraining bezahlt gemacht, v.a. im vergleich zum letzten jahr. die alten meniskusleiden hatten sich am donnerstag zwar kurz zu wort gemeldet, wurden mit meiner super bandage und voltaren aber gleich wieder verdrängt. die beine sind schwer, der körper braucht viel schlaf, aber es sind ja nicht mehr viele wochen. das sollte doch eigentlich motivieren!!!

Kommentar verfassen