erholungswoche nach erholung

eigentlich wollten wir nach der langen ruhephase ja wieder voll durchstarten, aber zeitlich hat es einfach nicht hingehauen. also hatten wir wieder eine erholungswoche mit ein bisschen bewegung. immerhin: zwei kurze (sehr kurze) läufe, kieser und schwimmen. und das beste: thai-massage! ich glaube, wir können gut gelockert unsere laufprojekte angehen und aus dieser erholungsphase heraus perfekt und morgen in gedanken die alpenschleicher in athen anfeuern 🙂

ps: massage sollte wirklich fest in einen trainingsplan verankert werden, das tut einfach wahnsinnig gut!

Kommentar verfassen