zieldefinition 2009

und da vor jedem großen neuen laufprogramm eine zieldefinition ansteht, hier meine laufziele:

1. wien-marathon 2009 gut ankommen – gut heißt: ich will danach wieder laufen und ich kann dann auch wieder laufen. dafür nehme ich auch eine schlechtere zeit in kauf. gerne 4h30, möglichst nicht über 5h. offen ist noch: reines laufen oder gehen und laufen…

2. transalpine run 2009 – erstmal die termine abwarten, aber da der lauf uns schon dieses jahr entgangen ist, MUSS er nächstes jahr fast sein. und wien wäre eine super vorbereitung.

3. viele trails und vermehrt läufe über 21 km bis hin zu ultra.

und im idealfall kann ich das mit tennis kombinieren. ich werde es anfangs mit einmal tennistraining pro woche versuchen. wenn es nicht funktioniert, wird bis herbst 2009 eine tennispause eingelegt.

zum hintergrund: eigentlich bin ich keine läuferin sondern tennisspielerin. aber tennis vermasselt mir mein laufen (laufstil: schön nach vorne gebeugt, kleine schrittchen ohne wirklichen abdruck; muskuläre dysbalancen, rückenprobleme). vorteil: ich habe eine ganz gute grundlagenausdauer und koordination, zumindest meine ich das 😉

2016-04-18T20:53:28+00:00

Kommentar verfassen