Auf Olchi-Spurensuche im Leutstettener Moos

Kennt ihr die Olchis? Die Olchis sind keine Menschen, sie sind grün und leben auf der Müllhalde Schmuddelfing.  Sie lieben Müll und Matschepampe – und sie lieben es zu fluchen, zu singen und zu pupsen! Wer es ganz genau wissen will:

10 Fakten Olchiwissen:
10 Fakten Olchi Wissen

Seit unsere Prinzessin im Kindergarten Bekanntschaft mit den Olchis gemacht hat, in Büchern und Hörspielen, ist sie in Sachen Matsch kaum mehr zu bremsen. Dabei konnten wir sie als Kleinkind kaum fürs Buddeln begeistern – für Pfützen, Regen oder Schnee schon gleich gar nicht. Aber matschen, singen und dabei einen Olchi spielen, findet sie super!

[asa matschbar]3789164100[/asa]

Ein echtes matschepampen-Olchi-Paradies und gleichzeitig tolles Naturerlebnis war unser Familienausflug zum Leutstettener Moos bei Starnberg. Die verlandete Fläche des Starnberger Sees (ein sogenanntes Niedermoor) ist die perfekte Spielwiese für kleine Olchi-Freunde. Ohne Gummistiefel geht da nichts. Immerhin brauchten wir keine Regenjacken, der Frühling begrüßte uns mit herrlichem Sonnenschein.

Von der Altostraße in Leutstetten ging es auf befestigten Wegen geradewegs zur Villa Rustica, einer alten römische Ausgrabungsstätte, und von dort einem kleinen Trampelpfad folgend hinein ins Moos. Zum Glück hatten wir unseren Thule / Chariot CX 2 auf „Outdoor“ getrimmt und das Trailrad mitgenommen. Mit den Buggy-Rädern wären wir niemals durchs Moos gekommen. Es war herrlich matschig und überall stand das Wasser auf den Wiesen. Teilweise kam ich mir vor wie in Kanada und erwartete hier und da, dass gleich ein Elch vorbeispaziert. Ich kann mir gut vorstellen, dass im Sommer ziemlich viele Mücken herumschwirren. Bei unserem Ausflug hatten wir aber Glück: keine Mücken, keine Kinderwagen-Pannen, keine allzu nassen Schuhe, dafür aber im Anschluss ein leckeres Mittagessen auf der Sonnenterrasse der Schlossgaststätte Leutstetten – und für die Kinder der obligatorische Gaststätten-Spielplatz. Beim nächsten Mal nehmen wir die Räder mit und machen eine Tour oberhalb der Villa Rustica. Wir sahen dort viele Fahrradfahrer auf gut befestigten Waldwegen. Das könnte nett werden!

Gefunden haben wir die Tour übrigens hier:
[asa matschbar]3862460738[/asa]

2017-07-28T10:12:17+00:00

Kommentar verfassen