Kuscheliges Holzhütten-Flair im Woody beim Viamala Glamping

Hals über Kopf für den Transviamala Lauf angemeldet, aber nicht an die Übernachtung gedacht. Wir mögen es unkompliziert und naturnah. Einfach mit unserem VW-Bus oder Zelt irgendwohin fahren und dort schlafen. ABER: Der Transviamala Lauf findet Ende Oktober statt, da könnte es bereits empfindlich kalt werden. Davon abgesehen ist es uns zu viert im T4 Multivan einfach zu eng.

Unser perfektes Familien Outdoor- und Abenteuermobil  für alles – Alltag, Reisen und Camping – haben wir ganz offensichtlich immer noch nicht gefunden. Familienzelt, Vorzelt, Outside Van, Zeltanhänger, Zeltdach, Wohnmobil oder Wohnwagen? Geländewagen oder Bus? Wir haben keine Ahnung, welches Familien-Abenteuermobil uns auf Dauer tatsächlich zusagen würde. Bis wir es (jemals) wissen (sollten) wird ausprobiert und improvisiert. Beim Transviamala-Familienwochenende haben wir einfach auf „Mobilität“ verzichtet und es uns auf dem Campingplatz in einer kleinen Holzhütte namens „Woody“ gemütlich gemacht. Sozusagen Glamping für Einsteiger.

Abenteuerliches Glamping im Woody Viamala

Der Campingplatz Viamala Camping hat seit Juni 2015 zwei Glamping Hütten im Angebot: das „Woody Tramp“ und „Woody Viamala“. Letzteres bietet in einer kleinen Holzhütte auf zwei Matratzen (eine oben, eine unten) Platz für 2 Erwachsene und 2 Kinder. Dazu gibt es eine Mini-Küche mit Herdplatten und Kühlschrank, eine Sitz-/Essgelegenheit und – ganz wichtig – eine gut funktionierende Elektroheizung.  Eine Waschgelegenheit fehlt leider, aber Toiletten und Waschräume befinden sich zum Glück nur gute 100 Meter weiter gegenüber im Hauptgebäude. Wir haben die Hütte für zwei Nächte gemietet und fanden es richtig abenteuerlich. Nachts wurde es gut dunkel, sodass endlich auch das neue Nachtlicht der Kinder zum Einsatz kam. Noch viel wichtiger aber war unsere tragbare Toilette für die Große, so musste sie nachts nicht so lange anhalten und schlief vor allem ganz schnell wieder ein.

Trotz des stolzen Preises würden wir ein paar Nächte im „Woody“ auf jeden Fall weiterempfehlen. Irgendwie war es einfach urig und gemütlich. Der Campingplatz Viamala Camping ist sehr sympathisch, mit neuen Waschräumen, einem netten Spielplatz und einer guten Lage, um die Viamala-Schlucht und den Naturpark Beverin zu erkunden.

2017-07-28T10:18:48+00:00

Kommentar verfassen