Regen? Schietwetter? Ein Riesenspaß – mit Regenbekleidung von engelbert strauss [Anzeige]

Anzeige | Regenbekleidung? Jetzt? Irgendwann kommt er, ob wir es wollen oder nicht: der Herbst. Und mit ihm Regen, Nässe, Kälte und vielleicht sogar der erste Schnee. Unsere Kinder singen jedenfalls schon mit Freude – und vor allem in Endlosschleife – ihre Kindergartenlieder: „Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da und bringt uns Obst hei hussassa!“ (Text und Melodie: Hans-Reinhard Franzke).

Sommer ade – und servus Herbst!

Nun haben wir zwei Möglichkeiten: Entweder wir trauern dem Sommer hinterher, den warmen Badetagen am See, den luftigen Klamotten und nackigen Füßen. Oder wir freuen uns einfach. Auf den Herbst. Auf den bevorstehenden Winter. Auf das Schietwetter. Wer mir nicht glauben möchte: Doch, das geht, wirklich!

Bunte Blätter, Kastanien sammeln, kühler Herbstwind, Drachen steigen lassen, Pfützen springen, zu Hause den Ofen anschüren und in der warmen Stube einmummeln, warmen Tee mit süßem Honig trinken. Der Herbst kann ganz wunderbar sein, drinnen wie draußen. Man muss es sich nur gemütlich machen und das bedeutet für jede Art von Aktivität draußen: wetterfeste Regenbekleidung, die sich fürs Zwiebelprinzip eignet. Ansonsten sind Gänsehaut und blaue Lippen vorprogrammiert. Das gilt für Erwachsene und erst recht für Kinder.

Es ist Oktober und somit höchste Zeit sich vorzubereiten – auch, wenn es jetzt im Moment gerade so warm ist, dass ich lieber in den See springen würde. Aber mit den Winterreifen ist es ja ganz ähnlich, die kauft man schließlich auch nicht, wenn der Schnee schon auf der Straße liegt (sollte man zumindest nicht). Außerdem wollen wir in zwei Wochen an die Nordsee  fahren und spätestens dort rechnen wir mit richtigem herbstlichen Nordseewetter, viel Wind und vor allem NASS.

engelbert strauss: workwear und Outdoor

Auf der Suche nach dem passenden Regen-Outfit, sind wir diesmal über die Outdoor-Klamotten von engelbert strauss gestolpert. Das Familienunternehmen engelbert strauss mit Sitz in Biebergemünd bei Frankfurt am Main hat sich eigentlich einen Namen gemacht mit robuster Arbeitsbekleidung (workwear). Früher habe ich nicht so sehr darauf geachtet, aber wenn ihr mal bei Handwerkern, Baumfällern oder auf dem Bau einen Blick auf die Klamotten werft, fällt euch mit Sicherheit auch das rote Emblem mit dem weißen Strauß auf. Die Firma engelbert strauss ist in Sachen „workwear“ einfach führend und gefühlt überall vertreten.

Wenn man sich nun vorstellt, dass diese Arbeitskleidung aus beruflichen Gründen oftmals jeden Tag  getragen wird, dabei stundenlang Wind und Wetter und auch starkem Abrieb ausgesetzt ist, und offensichtlich trotzdem hält…. dann muss in Sachen Qualität etwas dran sein. Im Vergleich dazu gehen wir Outdoor-Sportler doch eher sehr pfleglich mit unserer Kleidung um – es sei denn, wir befinden uns gerade auf einer mehrmonatigen Etappenwanderung durch die Wildnis.

e.s. dynamic Herbstkampagne „stretch your limits“

Jedenfalls waren wir sehr neugierig und haben uns den Katalog etwas genauer angesehen. Nun ja, das ist untertrieben, ich habe mich eher stundenlang durch den Online-Shop geklickt und munter meinen Warenkorb für die gesamte Familie gefüllt (leider musste ich im Nachgang aus Budgetgründen fast alles wieder löschen). Ich hätte nie gedacht, dass es auch für uns Damen eine so große Auswahl an Bekleidung gibt! Funktionsjacken, Funktionsshirts, Thermo-Jacken, Hoodies, Regenbekleidung, eigentlich alles, was man für ein wetterfestes Zwiebelprinzip so benötigt. Und liebe Mädels, aufgepasst, ein paar Produkte gibt es auch in FARBE, sogar in rosa!

Allen Produkten gemeinsam sind jedenfalls Qualität und Komfort. Und der besondere e.s.-Look. Das ist natürlich Geschmackssache, aber mir gefällt der Style. Ganz neu in diesem Herbst ist übrigens die Kollektion mit dem Namen e.s.dynamic, die einen noch höheren Stretchanteil verspricht und noch abriebfester sein soll als bisher. Komfortabel und robust, perfekt für jedes Outdoor-Abenteuer.

Regenbekleidung für Kinder im workwear-Look

engelbert strauss (kurz: e.s.) hat aber auch eine ziemlich coole Kollektion für Kinder ab drei Jahren. Von Regenbekleidung, T-Shirts und Pullis über Fleece- und Softshell-Jacken bis hin zu Latzhosen und Bundhosen mit unglaublich vielen Taschen für gesammelte Schätze gibt es dort alles, was das kleine Outdoor-Herz begehrt. Auch die von uns gesuchte Regenbekleidung… nur leider nicht in rosa, zumindest nicht die benötigte Regenhose. Um diese Problematik besser verstehen zu können, ist es wichtig zu wissen, dass unsere fünfjährige Tochter sehr gerne draußen unterwegs ist, aber ausschließlich Leggings trägt. Keine Hosen. Maximal Wollhosen (in rosa) als zweite Schicht, oder Matsch-/Schneehosen. Aber auch da ist die Farbe wichtig.

Kinder-Regenhose mit vielen Schatzkammern

Umso erstaunlich finde ich es, dass sie die neue Regenhose von engelbert strauss (Regenbundhose e.s.motion 2020 superflex) sofort angezogen und Probe getragen hat – obwohl sie schwarz ist. Ich glaube, das liegt an ein paar optischen Details, die ich ansonsten bei noch keiner Kinder-Regenhose gesehen habe: ein knallorangefarbener Reißverschluss an der Seite, dezente silberne Streifen am Bein (mit ein wenig Fantasie glitzern sie sogar) und eine leuchtend-gelbe Bund-Innenseite. Hinzu kommen zwei Taschen vorne, eine mit Klettverschluss am Popo, und insgesamt drei unterschiedliche Taschen an den Beinen. Das Material ist hochwertig, angenehm, leicht stretchig und stinkt nicht. Unsere Tochter, ganz die Fashion-Queen, meinte, die Hose sei eigentlich eine lässige Lederhose für Mädchen. Nun gut, Hauptsache, sie gefällt ihr und hält den Regen fern. Wir fühlen uns damit jedenfalls bestens vorbereitet auf die Nordsee!

Und es gibt noch mehr für Kinder…

Unser Jüngster ist zwar noch keine drei Jahre alt, aber ich kam nicht umhin, ihn mit der „3 in 1 Funktionsjacke e.s.vision“ für Kinder auszustatten. Wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv, mit einer Thermostretch-Innenjacke. Da fühlt man sich einfach perfekt vorbereitet auf alles, was da bald an Schietwetter und Schnee kommen mag. Die Jacke ist im Vergleich zu „Einzeljacken“ relativ schwer, wird aber trotzdem gerne (bisher allerdings nur zu Hause) getragen.

An dem tollen „roughtough Sweatshirt“ mit dem schicken Strauss-Aufdruck bin ich auch nicht ganz vorbeigekommen. Immerhin konnte mir mein Mann die T-Shirts und Kinder-Shorts mit den vielen Taschen ausreden. Der Sommer ist definitiv vorbei und ich werde damit wohl ein Jahr warten müssen. Die gefütterte Variante an Bundhosen fand ich stattdessen aber auch recht lässig und perfekt geeignet für die kalte Jahreszeit. Doch da sind wir wieder beim alten Problem: Mädchen, fünf Jahre, trägt definitiv keine Hosen, auch nicht in rot oder grau oder blau und erst recht nicht im „workwear“-Look. Und was unseren Sohn betrifft: Er hat mit seinen zwei Jahren einfach noch zu kurze Beine.

Kurzum: Es gibt aus unserer Sicht zwei schwerwiegende Probleme mit der engelbert strauss Kollektion für Kinder: Es gibt keine rosa Regenbekleidung mit Glitzer und keine Klamotten für unter Dreijährige. Zum Glück wird unser Sohn nächstes Jahr drei (womit uns endlich die gesamte Kinder-Kollektion von engelbert strauss offen steht) und unsere Tochter….. nun, irgendwann hört das mit der Farbe rosa vielleicht auch wieder auf…

Und bei der nächsten Shopping-Runde bin ich endlich mal dran, das wurde mir hier ganz fest versprochen!

Wichtiger Hinweis: Wir wurden am 11.10.2016 von engelbert strauss in einem persönlichen Telefonat informiert, dass diese schicke Regenhose, die mittlerweile tagein tagaus von unserer Tochter getragen wird, nach aktuellen Tests nicht 100% wasserdicht ist. Aus diesem Grund wird uns der Kaufpreis zurückerstattet, was ich mal einen richtig tollen Kundenservice nenne! Beim letzten Familien-Regenspaziergang blieb dennoch alles trocken (wasserfest scheint sie also zu sein), sodass die Hose bei uns weiterhin im Einsatz ist. Es wurde uns versichert, dass engelbert strauss bereits neue Regenbekleidung für Kinder entwickelt, die dann 100% wasserdicht sein soll. Wir sind gespannt und freuen uns schon darauf!

Die Tatsache, dass wir für diesen Artikel bezahlt wurden, bleibt ohne Einfluss auf unsere Meinung und unseren Text. Lest den Outdoor Blogger Codex für mehr Informationen über Bloggertransparenz.

 

2017-09-26T10:28:06+00:00

Ein Kommentar

  1. Phototravellers.de 12/14/2016 um 1:26 pm Uhr - Antworten

    Danke für den ausführlichen Bericht.

    Ein Bergfreund trägt auch allen Touren Engelbert-Klamotten und ist super zufrieden… Das sollte ich doch auch mal testen

    Viele Grüße
    Florian

Kommentar verfassen