Zahnpause Teil 2

Arzt: „Das sieht sehr gut aus“!
Lotte: „Wie sieht es mit Sport aus?“
Arzt: „Wie es Ihnen beliebt!“

Bin ich glücklich!!!!

Allerdings fühle ich mich noch nicht so recht nach Sport, weil so gut ging es mir die Woche dann auch wieder nicht…  Also nochmal Tennispause, Saunapause, dafür bisschen Kieser, bisschen Radeln, und am Wochenende vielleicht ein bisschen vorsichtig laufen?

I frei mi! 🙂

PS: Und was lernen wir daraus? glaube NIEMALS einschlägigen Internetforen!

2 Gedanken zu „Zahnpause Teil 2

  • 05/15/2009 um 7:03 am
    Permalink

    Warten oder nicht warten, das ist die Frage…

    Mein hoffnungsvoller Versuch, die OP wegen einer Erkältung kurzfristig
    auf sehr langfristig zu verschieben ist letzte Woche leider direkt
    gescheitert. Jetzt habe ich nach einer Woche immer noch Schmerzen, wenn
    ich mit dem Rad übers Kopfsteinpflaster fahre oder mich die Treppe aus
    Frust hochhüpfe. Das passt mal so gar nicht in meine
    Aletschvorbereitung. Mal sehen, ob das Wochenende einen ersten Lauf
    erlaubt. ABER: Wäre es im Oktober, dann würde ich evtl. die REKOM Phase
    von Makro 2 stören. Und wer weiß, was da für ein Lauf anstehen würde! Da
    sieht man es mal, ich bin sowas von chronisch unbewegt (zumindest fühle
    ich mich nach 10 Tagen so!), dass ich tatsächlich Makropläne nach
    Marquardt erstelle! 😉

    Antwort
  • 05/13/2009 um 10:26 am
    Permalink

    Ich darf mich auf eine Weisheitszahn-OP freuen. Der Termin ist frei wählbar. Ich soll nur nicht zu lange warten… Im Oktober vielleicht?

    Danke nochmal für den Zahnarzt-Tipp. Man weiß ja immer nicht, wo man am besten hingeht, wenn man neu ist in der Stadt 😉

    Antwort

Kommentar verfassen